Test zur empfindlichen Haut, 2006

Test-Institut

Future Cosmetics, Pretoria, Südafrika.

Ziel

Feststellung, ob Bi-Oil bei Probanden mit empfindlicher Haut zu Hautreizungen führt.

Stichprobe

Probanden: 21 Teilnehmer. Alter der Teilnehmer: 18 bis 65. Auswahlkriterien: Probanden mit bekanntermaßen empfindlicher Haut wurden ausgewählt und einer Positivkontrolle (Milchsäure) ausgesetzt, um die empfindliche Haut zu verifizieren.

Methodik

Randomisiert und kontrolliert. Es wurden 3 Bereiche ausgewertet; ein Bereich, der mit entionisiertem Wasser behandelt wurde (Negativkontrolle), ein Bereich, der mit Bi-Oil behandelt wurde, und ein Bereich, der mit einer 1-prozentigen Natriumhydrogensulfat-Lösung behandelt wurde (Positivkontrolle - eine bekanntermaßen hautreizende Lösung). Die Testprodukte wurden mit einem Pflaster auf die Innenseite des Unterarms aufgetragen und nach 24 Stunden entfernt. Die Haut wurde 24, 48, 72 und 96 Stunden nach dem Auftragen untersucht und Reaktionen wurden aufgezeichnet. Während der Untersuchung waren Dermatologen anwesend. Die Hautreaktionen wurden anhand einer Skala von 0 – 4 bewertet (wobei 0 keine Reaktion bedeutet, 4 brennende Röte).

Ergebnis

Bi-Oil hat bei Probanden mit empfindlicher Haut nicht zu Hautreizungen geführt. Keiner der Probanden hat nachteilige Reaktionen auf Bi-Oil gezeigt. Bi-Oil hatte einen durchschnittlichen Reaktionswert von 0,03 über einen Zeitraum von 96 Stunden. Bi-Oil war besser verträglich als entionisiertes Wasser (Negativkontrolle).